Rezension "Everless - Zeit der Liebe"





Titel: Everless – Zeit der Liebe
Autorin: Sara Holland
Reihe: Everless 1/?
Preis: 18,00 €
Format: Hardcover mit Schutzumschlag
Seitenanzahl: 384
ISBN: 978-3-7891-0864-8
Meine Wertung: 4/5 Herzchen
Verlag: Oetinger
Will ich kaufen!

Über die Autorin

Sara Holland ist in einer Kleinstadt in Minnesota/USA aufgewachsen. Sie hat einen Abschluss an der Wesleyan University gemacht und arbeitete anschließend in einem Teeladen, in einer Zahnarztpraxis sowie in der Verwaltung. Mittlerweile lebt sie in New York City, wo sie als Literaturagentin arbeitet. EVERLESS ist ihr Jugendbuchdebüt.
Quelle

Klappentext

Stell dir vor, du lebst in einer Welt, in der Zeit das kostbarste Gut ist. In der die Reichen von der Zeit der Armen leben und dein eigener Vater seine Lebenszeit opfert, um dich zu retten. Stell dir vor, du musst der Familie dienen, die dein Leben zerstört hat. Stell dir vor, dass dein eigenes Herz dich belügt – und im Geheimen den Mann liebt, den du am allermeisten fürchtest. Stell dir vor, du bist der Schlüssel, denn die Zeit gehorcht dir. Und dein Schicksal entscheidet sich genau jetzt! Eine fesselnde und einzigartige Geschichte über Liebe, Verrat und die Macht der Zeit.

Stell dir vor, du lebst in einer Welt, in der Zeit das kostbarste Gut ist. In der die Reichen von der Zeit der Armen leben und dein eigener Vater seine Lebenszeit opfert, um dich zu retten. Stell dir vor, du musst der Familie dienen, die dein Leben zerstört hat. Stell dir vor, dass dein eigenes Herz dich belügt – und im Geheimen den Mann liebt, den du am allermeisten fürchtest. Stell dir vor, du bist der Schlüssel, denn die Zeit gehorcht dir. Und dein Schicksal entscheidet sich genau jetzt! Eine fesselnde und einzigartige Geschichte über Liebe, Verrat und die Macht der Zeit. Weitere Infos auf auf http://everless.de/

Leseprobe

Zur Leseprobe geht es HIER,

Cover


Das Cover gefällt mir sehr gut und hat einen tollen Effekt. Dieser verschnörkelte Rahmen und die Uhr, die effektvoll glänzt passen einfach sehr gut zum Thema und das Mädchen und das Schloss im Hintergrund haben mich direkt neugierig gemacht. Ich bin gespannt, wie die nächsten Cover aussehen werden und hoffe, dieser Stil wird beibehalten.


Über das Buch

Vielleicht haben die ein oder anderen das englische Cover des Buches schon einmal gesehen, als es Teil der Fairy Loot Box war. Ich habe es erst später entdeckt, aber war gleich gefesselt von der Idee. Denn die Zeit ist immer ein interessantes Thema und dies ist natürlich auch nicht das erste Mal, dass jemand auf die Idee kommt, die Zeit der Menschen in eine Währung zu verwandeln. Doch der Ansatz gefällt mir auch hier und wird mit einer magischen Legende verknüpft, der wir im Verlauf der Geschichte immer näher kommen. Denn die Legende über die Entstehung der Zeitmünzen spielt eine wichtige Rolle.

Jules war eine starke Protagonistin, wenn sie auch manchmal ein paar Risiken eingegangen ist, die ich nicht ganz verstanden habe. Doch insgesamt war sie wirklich klasse, wenn auch anfangs ein wenig naiv. Doch insgesamt ist sie stark und neugierig und hat ein gutes Herz. Sie tut alles, um ihren Vater zu beschützen und geht dafür auch Risiken ein. Allerdings fand ich, dass die meisten anderen Charaktere leider etwas blass geblieben sind. Lediglich Liam fand ich spannend, auch wenn der ein oder andere Charakter dann doch noch für eine Überraschung gut ist. Die ein oder andere Entwicklung kam hier zumindest für mich ziemlich unerwartet.

Der Stil der Autorin hat mir den Einstig am Anfang ein wenig schwer gemacht. Doch dann bin ich ganz gut rein gekommen und es wurde immer besser und vor allem spannender. Am Anfang stehen einfach unglaublich viele Fragen und wir stehen vor noch größeren Rätseln als die Protagonistin Jules. Dieses Unwissen zieht sich leider relativ lange durch das Buch und es gab nur hin und wieder ein kleines Informationshäppchen, bevor es dann ein geballtes spannendes Finale gab. Jetzt bin ich umso gespannter, wie es im zweiten Band weitergehen wird, denn mir scheint, dass die Geschichte gerade erst so richtig in Gang kommt.

Fazit

“Everless” ist ein toller Einstieg in eine neue Reihe die mit guten Ideen begeistert. Es gibt einige unerwartete Entwicklungen und vor allem das Ende kann mit jeder Menge Spannung aufwarten. Band zwei kann kommen.

Vielen Dank an Oetinger für das Rezensionsexemplar!




                Meine Bewertung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen